Organisation

Die Bildung ist das höchste Gut, das wir unseren Kindern bieten können.

– Cat Stevens

Die Organisation

Ein Fotoprojekt brachte den Schänner Simon Schoch im Jahr 2014 erstmals nach Liberia. Leid und Armut haben ihn dazu gebracht, die Spendenorganisation «Run For» zu gründen. Dank der offiziellen Anerkennung des Kantons St. Gallen ist unsere Organisation steuerbefreit. Heute zählt der Vorstand vier Mitglieder – wohlbemerkt alle aus dem Linthgebiet.

Direkter draht

Mit unseren Kontakten in den jeweiligen Ländern sind wir laufend im Austausch – in Liberia mit unserem Schänner Christoph Jud und dank Josephine aus Jona haben wir direkten Kontakt in ihre Heimat Ruanda.

Unser Fokus

Wir fokussieren uns auf den Bau und Erhalt von wichtigen Infrastrukturen an Schulen und Waisenhäuser in Liberia und Ruanda – und tragen somit einen kleinen Teil dafür bei, dass einige Sprösslinge auf dem afrikanischen Kontinent bessere Beding-ungen in der Schule haben und dies gleichzeitig die Bildung vor Ort fördert.

Anerkennung

2016 durfte Simon Schoch den TOYP-Award in der Kategorie «Beitrag für Kinder, Frieden in der Welt und/oder die Menschenrechte» der Jungen Wirtschaftskammer Schweiz (JCI Switzerland) entgegennehmen.

Projekte

Gesamthaft konnten wir bereits 15 Projekte an vier Schulen und in einem Waisenhaus in Liberia und Ruanda umsetzen. Von zwei ganzen Schulhäusern, über sanitäre Anlagen bis hin zu neuen Matratzen im Waisenhaus. Weiter haben wir uns für den Liberia Marathon und wichtige Aufklärungskampagnen während der Ebola-Epidemie eingesetzt.

Spenden

Wir spenden rund 99 % unserer Einnahmen direkt weiter an die jeweiligen Schulen. Unsere Ansprechspartner vor Ort besuchen regelmässig die Schulen und das Waisenhaus, um die korrekte Verwendung der Gelder sicherzustellen. Unsere Spendenorganisation ist seit dem Jahr 2019 steuerbefreit.

Wir sind Run For

Simon Schoch, Schänis (Präsident)
Fritz Schoch, Schänis (Vizepräsident)
Rafael Kühne, Rapperswil-Jona (Beisitzer)
Christian Schoch, Schänis (Kassier)
Christoph Jud, Monrovia
Roger Rüegg, Rapperswil-Jona
Salome Ziegler, Rapperswil-Jona
Mim Burri, Fehraltorf
Deborah Niederer, Fehraltorf
Dominik Gmür, Schänis (Revisor)
Nicole Schoch, Schänis (Reviorin)