Auf der Flucht getrennt

CHF30.00

Auf der Flucht getrennt

Die Odyssee einer ruandischen Familie
Das ist die Geschichte von Joséphine Niyikiza und Désiré Nsanzineza. Die Geschichte erzählt von der Kindheit von Joséphine und Désiré in Ruanda, und sie erzählt von ihrer Flucht vor dem Krieg. Die Flucht führte Joséphine und Désiré quer durch mehrere Länder in Afrika. Auf der Flucht heirateten sie und bekamen drei Kinder. Doch dann wurden sie überfallen und verloren einander. Über Umwege kamen Joséphine, Désiré und die Kinder in die Schweiz. Das Buch erzählt auch von ihrem neuen Leben hier.

Mit einem Nachwort von Toni Stadler und einem Interview mit Nicole Windlin, Leiterin Suchdienst des Schweizerischen Roten Kreuzes.

Autorin: Johanna Krapf
Kartonierter Einband, 160 Seiten

Vorrätig

Kategorie: